Christen in Sagar treffen sich seit vielen Jahren in dem Gebäude Winkelstraße 15a.

Wir sind eine freie Gemeinde, das heißt, keinem Bund oder keiner überörtlichen Organisation untergeordnet. Damit haben wir die Möglichkeit, Christsein und Gottesdienst nur auf Grundlage der Bibel gemäß unserer Verantwortung und unserem Verständnis zu gestalten. Vom Wesen her könnte man die Gemeinde am ehesten zu den Brüdergemeinden zählen. Diese Brüdergemeinden entstanden um 1830 in Großbritannien, in Deutschland um 1850, als sich Christen verschiedener Kirchen und Freikirchen unter der alleinigen Autorität der Bibel zusammenfanden.

Diese Christen wurden schon in England als „Brüder“ bekannt, weil sie sich untereinander „Brüder“ nannten und die bruderschaftliche Gestaltung ohne Leitung eines Pastors oder Pfarrers in ihren Zusammenkünften praktizierten, und zwar im Sinne der Worte Jesu Christi:

Einer ist euer Meister, Christus […] ihr alle aber seid Brüder

Die Bibel: Matthäus 23,8-10

Die uns von Gott geschenkte persönliche Beziehung zu Jesus Christus macht Ihn zu unserem alleinigen Herrn; wir sind deshalb alle gleichermaßen „Brüder“. Selbstverständlich sind die Frauen hier miteinbezogen. Als Grundlage unseres Glaubens erkennen wir ausschließlich die Bibel an. Sie ist Gottes irrtumsloses und unfehlbares Wort.

Mit der Gründung der Brüdergemeinden sind insbesondere folgende Namen verbunden: Georg Müller, John Nelson Darby sowie Carl und Rudolf Brockhaus. Weitere Informationen zur Geschichte der Brüderbewegung im Allgemeinen sind unter bruederbewegung.de zu finden.

Zusammen mit einigen anderen Gemeinden aus der Lausitz sind wir als „Brüdergemeinden Lausitz e.V.“ organisiert. Die Mitgliedschaft ist freiwillig, wir verwalten unsere Angelegenheiten selbst und erheben keine Kirchensteuern. Unsere Arbeit finanziert sich aus Spenden.